Annahme der neuen deutschen Casino-Gesetze steigt an

Kathleen Gorlitz - 17 Januar 2020

Deutsche Casinogesetze ein ErfolgNach einem langsamen Start scheinen die Betreiber in Deutschland die neuen Regulierungen zu akzeptieren und weiterzuarbeiten. Das Land Hessen und insbesondere der Regierungsbezirk Darmstadt haben die Lizenzvergabe für die Betreiber von Sportwetten übernommen. Bisher war dies ein völlig illegaler und unregulierter Bestandteil der Casino-Branche in Deutschland.

Die neuen Gesetze sind letztes Jahr in Kraft getreten, nachdem der dritte geänderte Glücksspielstaatsvertrag im März 2019 von den Gesetzgebern im ganzen Land ratifiziert worden war. Dieser Staatsvertrag ist nur eine kurze Lösung, stellt aber eine starke Grundlage für eine zünftig sehr gut regulierte deutsche Casino-Branche dar. Der Vertrag läuft Ende Juni 2021 aus. Bis dahin hoffen die verschiedenen deutschen Bundesländer, eine Einigung über ein kohärentes Regulierungsmodell zu erzielen, das alle Casinos und Glücksspiele im Land regeln wird.

Antragsstrom nach Warnung

Der hessische Innenminister Peter Beuth sagte bei seiner Stellungnahme zur Verabschiedung dieser neuen Gesetze, dass die Zeichen in die richtige Richtung deuten. Ende letzten Jahres hatte der Darmstädter Landtag den Betreibern im Land eine Warnung ausgesprochen. Sie gaben eine Erklärung heraus, dass die Regierung keine unlizenzierten Glücksspielaktivitäten mehr tolerieren würde. Mit dieser Erklärung wurde der Tatsache Rechnung getragen, dass im Dezember 2019 keine Lizenzanträge eingegangen waren.

Jetzt sieht dies aber doch anders aus. Der hessische Landtag hat bestätigt, dass er bereits 11 Anträge prüft, die offiziell von deutschen Betreibern eingereicht wurden. Sie haben auch weitere 7 Betreiber, die sich verpflichtet haben, in naher Zukunft offizielle Anträge zu stellen. Dies bedeutet, dass drei Viertel der Betreiber, die derzeit in der Sportwettenbranche tätig sind oder sich dazu verpflichtet haben, ein Recht auf legale Geschäftstätigkeit in Deutschland beantragen möchten.

Neue Überwachungsbehörde für Glücksspielregulierungen

Das Land hat noch einen langen Weg vor sich, bevor es über eine gemeinsame Reihe von Gesetzen und Vorschriften für die Glücksspielbranche verfügen wird. Die verschiedenen Bundesländer, aus denen sich das Land zusammensetzt, befinden sich derzeit in Verhandlungen, um einen Rahmen zu finden, über den sich alle einig sind.

Das Land Hessen drängt auf die flächendeckendste Abdeckung des Glücksspiels im Land und hofft, die Bestimmungen auf Online Casinos und Sportwetten auszudehnen. Sie sind auch der Ansicht, dass der Darmstädter Regionalrat die Grundlage für eine Aufsichtsbehörde schaffen sollte, da diese derzeit über das meiste Wissen und die meiste Erfahrung in der Branche verfügt.