Relax veröffentlicht seinen neuen Spielautomaten Temple Tumble

Kathleen Gorlitz - 31 Januar 2019

Neuer Spielautomat Temple Tumble von Relax GamingRelax Gaming aus Malta lässt auf seine erfolgreichen Spielautomaten-Veröffentlichungen The Great Pigsby und Erik the Red den nächsten fantastischen Titel folgen: Temple Tumble. Das neue Spiel wurde mit ziemlicher Sicherheit von Tiki Tumble, dem Spiele-Hit von Push Gaming aus dem Jahr 2018, inspiriert, bietet aber mehr als genug eigene Innovationen.

Angesiedelt im alten Kambodscha

Bei der Grafik und dem Design dieses Spielautomaten mit jeweils sechs Walzen und Reihen wurden keine Kosten gescheut. Hinter den Walzen scheint ein alter Tempel zu stehen, und die Symbole sind alle auf Steinplatten gesetzt worden. Die Musik verstärkt das Abenteuergefühl noch weiter und das Auslösen der Freispielfunktion führt Sie tief in den mit Fackeln beleuchteten Steinbau.

Die spannende MegawaysTM-Mechanik

Big Time Gaming hat seine Megaways-Spielmechanik an das Relax-Team lizenziert, was bedeutet, dass Temple Tumble unglaubliche 46.656 Möglichkeiten bietet, über die man bei jedem Dreh gewinnen kann. Machina war der erste Spielautomat von Relax Gaming, der Megaways eingesetzt hat und markierte einen Wendepunkt in der Qualität der Spiele, die der Entwickler herausgebracht hat.

Bei Megaways werden die Walzen mit Symbolen unterschiedlicher Größe ausgefüllt. Auf jeder Walze können sich lediglich zwei oder bis zu acht Symbole gleichzeitig befinden. Jedes Mal, wenn eine Gewinnkombination gebildet wird, verschwinden die beteiligten Symbole, um Platz für neue Symbole zu schaffen.

Temple Tumble führt diese Mechanik einen Schritt weiter, indem das Spiel mit mehreren einfachen Steinfliesen auf den Walzen beginnt. Mit jedem Gewinn werden diese durch die richtigen Symbole ersetzt. Wenn der gesamte Bildschirm geleert und wieder aufgefüllt wurde, löst der Automat die Freispielrunde aus.

Freispiele mit verschiedenen Volatilitätsoptionen

Wenn sich der Tempel öffnet und der Spieler tief in die Steingänge hineingezogen wird, kann er zwischen drei Freispieloptionen wählen, die alle über eine unterschiedliche Volatilität verfügen. Bei den Optionen handelt es sich um zusätzliche Drehs, Multiplikatoren oder eine Kombination aus den zwei Optionen. Diese sorgen jeweils für eine mittelgroße, sehr hohe oder hohe Volatilität.

Neue Wege beschreiten

Obwohl das privat geführte Unternehmen schon 2010 gegründet wurde, war es bis vor Kurzem nur für seine offene Plattform Silver Bullet bekannt. Diese wurde erfolgreich von Quickspin, Genesis und anderen Entwicklern eingesetzt. Jetzt expandiert Relax Gaming und beschäftigt sich auch mit dem Design und der Entwicklung seiner eigenen Spiele.

Der Chief Product Officer Simon Hammon sagte, dass sein Arbeitgeber sich darauf freue, Temple Tumble an den Start zu bringen. Die Megaways-Mechanik, so Hammon, ermögliche es dem Spielautomaten, eine große Anzahl an Gewinnlinien anzubieten. Man rechne mit der größten Markteinführung in der Geschichte des Unternehmens. Interessierte Spieler können das Spiel jetzt in verschiedenen Online-Casinos austesten und sich eine eigene Meinung bilden.

Quelle:

https://www.gamingintelligence.com/